Öffentliche Förderprogramme

Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse in Unternehmen ist ein wesentlicher Bestandteil der Digitalisierung in Deutschland. Um das Fortschreiten der Digitalisierung in den Unternehmen zu beschleunigen, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zwei staatliche Förderprogramme aufgelegt. Zum einen besteht die Möglichkeit für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks das Förderprogramm „go-digital“ zu nutzen. Zum anderen können Unternehmen, welche die Voraussetzungen für dieses Förderprogramm nicht erfüllen das Förderprogramm „Digital Jetzt“ nutzen. Zusätzlich lassen sich beide Förderprogramme auch verbinden und gemeinsam für Ihr Digitalisierungsvorhaben nutzen.

Ergänzend zu den laufenden und bereits abgeschlossenen Corona-Hilfsprogrammen für Unternehmen hat der Hamburger Senat im Februar ein weiteres Förderpaket beschlossen. „Hamburg Digital“ richtet sich ähnlich wir das „go-digital“ an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und soll die Digitalisierung in diesem Sektor weiter fördern.

Informieren Sie sich bei uns zu den jeweiligen Förderprogramm. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Hilfe benötigen. Unsere autorisierten Berater im Förderprogramm go-digital aus der FKS-Unternehmensgruppe erläutern Ihnen gerne die Möglichkeiten und helfen wir Ihnen bei der Umsetzung.

Kontakt


Christian Schroeder
Geschäftsführender Gesellschafter
+49 40 63705-250
Christian.Schroeder@fks.de

„go-digital“

Digitalisierung leicht gemacht

Das Förderprogramm go-digital vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die ihre Geschäftsprozesse mithilfe digitaler Lösungen optimieren wollen – service- und kundengerecht, effizient und sicher.

Dabei steht Ihnen aus unserer Firmengruppe FKS als autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital zur Seite. Wir beraten und begleiten Sie bei der Umsetzung innovativer Maßnahmen zum Auf- bzw. Ausbau moderner IT-Systeme fachlich – vom Antrag auf Fördermittel bis zum Nachweis der Verwendung. Nutzen Sie auch weitere Fördermöglichkeiten wie zum Beispiel Förderprogramm „Digital Jetzt“. Gern informieren wir Sie, wie sich die Programme kombinieren lassen.

Das Förderprogramm go-digital fördert gezielte Beratungsleistungen in den Modulen „IT-Sicherheit“, „Digitale Markterschließung“ und „Digitalisierte Geschäftsprozesse“. FKS unterstützt Sie hierbei in dem Bereich „Digitalisierte Geschäftsprozesse“. Mehr zu der Art der Förderung, den Voraussetzungen, zum Ablauf und zur Kombination mit anderen Förderprogrammen erhalten Sie bei den autorisierten Beratern der FKS.

„Digital Jetzt“

Förderprogramm, um die Digitalisierung des Mittelstandes zu unterstützen

Gerade die aktuelle Situation mit vielen Mitarbeitenden im Homeoffice zeigt, wie wichtig das Thema Digitalisierung gerade für den Mittelstand ist. Man benötigt nicht nur im Büro, sondern von vielen unterschiedlichen Orten Zugriff auf alle möglichen Daten und Dokumente. Und das auch noch unter Berücksichtigung der Datenschutzrichtlinien.

Das Zuschussprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ unterstützt Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft von 3 bis zu 499 Beschäftigten (einschließlich Handwerksbetriebe und die freien Berufe) durch Investitionszuschüsse für ganzheitliche IT-Geschäftskonzepte und ist kombinierbar mit „go-digital“.

Das Programm enthält zwei Fördermodule.
Fördermodul 1: „Investition in digitale Technologien“
Fördermodul 2: „Investition in die Qualifizierung der Mitarbeitenden“

Mehr zu der Art der Förderung, den Voraussetzungen, zum Ablauf und zur Kombination mit anderen Förderprogrammen erhalten Sie bei den autorisierten Beratern der FKS.

„Hamburg Digital“

Dieses Förderprogramm richtet sich an kleine und mittelgroße Unternehmen, die ihre Digitalisierung voranbringen und die Informationssicherheit erhöhen möchten.

Gefördert werden Investitionen zur Umsetzung der entwickelten Strategien und Konzepte sowie Beratungsdienstleistungen, die im Rahmen des Bundesprogramms „go-digital“ eine Zertifizierung erhalten haben. Die Förderung umfasst sowohl Ausgaben für IKT-Hard- und -Software als auch die Ausgaben für externe Dienstleister, die für die Umsetzung der Maßnahmen notwendig sind. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Positivliste insbesondere förderfähiger Vorhaben

Bei der Umsetzung innovativer Maßnahmen zum Auf- bzw. Ausbau moderner IT-Systeme beraten und begleiten wir Sie auch beim Förderprogramm „Hamburg Digital“– vom Antrag auf Fördermittel bis zum Nachweis der Verwendung. Nutzen Sie auch weitere Fördermöglichkeiten wie zum Beispiel „Förderprogramm „Digital Jetzt“ oder „go-digital“. Gern informieren wir Sie, wie sich die Programme kombinieren lassen.

Das Programm enthält zwei Fördermodule.
Fördermodul 1: „Hamburg-Digital Check“
Fördermodul 2: „Hamburg-Digital Invest“

Mehr zu der Art der Förderung, den Voraussetzungen, zum Ablauf und zur Kombination mit anderen Förderprogrammen erhalten Sie bei den autorisierten Beratern der FKS.